Der MSC-Rütenbrock ist gegründet von einigen Motorsportbegeisterten im Jahre 1969. Wenn man, um 1969Autorennen zu fahren keine feste oder asphaltierte Fläche zur Verfügung hat, nimmt man das, was im ländlichen Raum genug vorhanden ist, nämlich Feld und Wiese. Im benachbarten Holland hatte man schon einige Male Auto-Cross-Rennen bzw. Stockcar-Rennen gesehen. Was lag da noch näher als diese Sportart über die Grenze ins Emsland zu holen? Mit anfänglicher holländischer Unterstützung wurde am Christi Himmelfahrtstag 1969 das erste Auto-Cross-Rennen in Rütenbrock bei der Gaststätte "Casper Gerd" durchgeführt. Das damals zahlreiche und sportbegeisterte Publikum ermutigte uns, diese, in damals vieler Augen gesehenen, spektakulären Veranstaltung zu wiederholen. In den ersten Jahren waren diese Veranstaltungen immer auf Christie Himmelfahrt gelegt. Da dieser Tag ein begehrter Veranstaltungstag war, wurde auf dem 1. Pfingsttag ausgewichen.

Seit über 20 Jahren veranstaltet der MSC-Rütenbrock sein schon in unserer Region traditionelles Auto-Cross-Rennen am 1. Pfingsttag. Beständige Starterzahlen von 120 bis 150 Akteuren ließen die Veranstaltungen immer perfekter werden. In den ersten Anfängen wurde ausschließlich mit alten modifizierten Autos gefahren, während heute etwa 50% Spezialcrossfahrzeuge, etwa 30% Tourenwagen1974 sowie 20% Standardfahrzeuge an den Start gehen.

Der MSC-Rütenbrock hat seit 18 Jahren einen festen Rennparcour, nämlich den Rennplatz "Casper Gerd". Zum Schutze der immer mehreren tausend Zuschauer ist diese etwa 700 Meter lange Strecke mit Leitplanken ausgebaut.
Dieser Erfolg geht auf die Vereinspolitik des MSC-Rütenbrock zurück, nämlich Leben und Leben lassen. Startgelder wurden immer recht niedrig gehalten und in den vergangenen zehn Jahren zu einhundert Prozent als Preisgelder wieder ausgeschüttet und einige Sonderprämien noch dazu. Ebenso werden noch pro Veranstaltung ca. 70 hochwertige Pokale ausgegeben. Zur Freude des Veranstalters und Dank der Einbindung in der Nordwestdeutschen-Auto-Cross-Meisterschaft ist die Anzahl der Rennfahrer in den letzten Jahren gestiegen.

INFO

Kontakt:

1. Vorsitzender

Ansgar Fischer

 

email: info@msc-ruetenbrock.de

www.msc-ruetenbrock.de